Arocs.

Der Arocs setzt Massstäbe im Bauverkehr ab 18 t. Er erfüllt in punkto Kraft, Robustheit und Effizienz die Anforderungen aller Bausegmente.

Die Kraft des Antriebstrangs bezieht der Arocs aus Euro VI-Motorisierungen mit 175 kW bis 460 kW sowie der serienmässigen Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3. Die solide Fahrzeugkonstruktion mit verwindungsfähigen und stabilen Rahmen ist auf hohe Traglasten ausgelegt. Hinzu kommt die gesteigerte Effizienz, die unter anderem aus geringeren Kosten beim Verbrauch sowie der Reparatur und Wartung resultiert. S-, M-Fahrerhäuser mit 2,30 m Breite sowie L-Fahrerhäuser mit 2,30 m und 2,50 m Breite in eigenständigen Design ermöglichen die optimale Anpassung des Fahrzeugs an die jeweiligen Erfordernisse des Bauverkehrs. Der ergonomische Fahrerarbeitsplatz unterstützt ein einfaches, präzises Handling.